Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
30.11.2018

Absolvent der DHBW Mannheim Daniel Krummel gehört zu den Preisträgern der Stiftung Goldener Zuckerhut 2018

Kletterfan Daniel Krummel ist Preisträger der Stiftung Goldener Zuckerhut 2018

Eben erst den Bachelorabschluss in der Tasche und nun schon einer der Preisträger der Stiftung Goldener Zuckerhut – für Daniel Krummel ist gerade eine sehr erfolgreiche Zeit. Der frisch gebackene Absolvent des Studiengangs BWL-Handel hat die hochkarätige Jury mit seinen hervorragenden Leistungen beeindruckt und wurde als eines von zehn Talenten ausgezeichnet.

Einmal im Jahr vergibt die Lebensmittel Zeitung den Preis Goldener Zuckerhut für beispielhafte Leistungen in der Ernährungsbranche. Seit 1990 wird in diesem festlichen Rahmen auch noch ein Nachwuchspreis vergeben, der die Förderung der Weiterbildung qualifizierter Nachwuchskräfte aus Konsumgüterindustrie und Handel zum Ziel hat – der Preis der Stiftung Goldener Zuckerhut. Die Stiftung wurde auf gemeinsame Initiative von Handel, Industrie und der Lebensmittel Zeitung gegründet. Dieses Jahr befand sich ein DHBW-Absolvent in den Reihen der Preisträger. Gemeinsam mit neun anderen Talenten überzeugte Daniel Krummel die Jury und durfte sich über ein Preisgeld freuen, das er in sein berufsbegleitendes Masterstudium „Wirtschaftspsychologie“ investieren möchte.

In die Bewertung der Kandidaten fallen unterschiedliche Kriterien wie beispielsweise hohe Leistungsbereitschaft, soziale Kompetenz und weit überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeiten, die sie als aufstrebende und vielversprechende Nachwuchs- und potenzielle Führungskräfte auszeichnen. Eine besondere Gewichtung hat außerdem der berufliche Werdegang. „Ich habe seit meinem 16. Lebensjahr viel gearbeitet. Schon während der Schulzeit habe ich immer nebenher gejobbt und mich nach dem Abitur zunächst für eine Ausbildung bei der AOK entschieden. Im Anschluss daran habe ich noch ein duales Studium absolviert. Ausbildung und Arbeit liefen bei mir also schon immer parallel. Zusätzlich zum Werdegang fließen auch noch Referenzschreiben in die Beurteilung der Jury mit ein. Die Empfehlungsschreiben von der AOK, von BAUHAUS und von der Dualen Hochschule waren klasse und haben gezeigt, dass ich ein zielstrebiger Mensch bin. Ich denke, dass auch besonders Wert darauf gelegt wird, dass aus der Bewerbung die Persönlichkeit und der Wunsch voranzukommen deutlich wird, und sie nicht dem üblichen Einheitsbrei entspricht“, mutmaßt der 27-Jährige über das Urteil der Jury. Erst im September hat Daniel Krummel seinen Bachelor-Abschluss gemacht. Nun folgt ein Trainee-Jahr und damit die Einarbeitung zum stellvertretenden Geschäftsleiter bei BAUHAUS. Eine viermonatige Reise durch Südostasien wird auch noch untergebracht, bevor dann das Masterstudium in Angriff genommen wird. Daniel Krummel geht mit großen Schritten voran – ein Engagement, das mit der Auszeichnung entsprechend wertgeschätzt und honoriert wurde.

Die DHBW Mannheim gratuliert Herrn Krummel zu dieser tollen Leistung und wünscht ihm alles Gute und beruflich weiterhin viel Erfolg!  

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1607
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katarzyna Michalski
Sekretariat Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1607
katarzyna.michalski(at)dhbw-mannheim.de