Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
18.04.2019

Digital, smart und urban - Erster INGENIEURTAG in der Metropolregion Rhein-Neckar am 11. Mai an der DHBW Mannheim - veranstaltet von VDI und VDE

Unter dem Titel „Smart Production – Chancen und Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort und Lebensraum Rhein-Neckar“ laden der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) am 11. Mai ab 10 Uhr gemeinsam zum ersten INGENIEURTAG in der Metropolregion Rhein-Neckar ein. Im Fokus steht die Digitalisierung und die sich daraus ergebenden neuen Anforderungen an die Ingenieure, die Produktionsstrukturen und den Lebens- und Arbeitsraum von morgen. Hier will der Ingenieurtag Impulse setzen und den fachlichen Austausch zwischen den Akteuren in der Region fördern. Darüber hinaus begleitet ein umfangreiches Aktionsprogramm für große und kleine Technikinteressierten den Tag an der DHBW Mannheim.

Unter anderem macht die mobile Bildungsinitiative der Baden-Württemberg Stiftung expedition d mit ihrem zweistöckigen Erlebnis-Truck Station halt am Campus Coblitzallee der Dualen Hochschule und bietet Digitalisierung zum Ausprobieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei – Anmeldung unter www.ingenieurtag-mrn.de

Längst betrifft die Digitalisierung uns alle, denn sie gewinnt in nahezu allen Lebensbereichen zunehmend an Raum und Bedeutung. Innovative Internettechnologien und die Vernetzung der industriellen Produktion mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien eröffnen völlig neue Möglichkeiten, fordern zum Umdenken, bieten Chancen für den technischen Fortschritt. Mit ihr wandeln sich gleichzeitig auch Berufsbilder und Anforderungen an die Fach- und Führungskräfte von morgen. „Mit dem Ingenieurtag wollen wir die Herausforderungen der Digitalisierung und die sich verändernden Kompetenzanforderungen an Ingenieure aufzeigen und die Potenziale für die Metropolregion Rhein-Neckar deutlich machen“, erläutern die Vorsitzenden, Professor Dr. Andreas Föhrenbach (VDI Nordbaden-Pfalz/DHBW Mannheim) und Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. René Chassein (VDE Kurpfalz/Pfalzwerke AG) die Intention des ersten Ingenieurstags in der Region. „Geplant ist, die Veranstaltung künftig jährlich mit aktuellen Schwerpunktthemen fortzuführen, um nachhaltig Ingenieuren, Experten und allen Interessierten eine Plattform zum fachlichen Austausch anzubieten“, führen sie weiter aus.

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1607
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katarzyna Michalski
Assistenz
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1607
katarzyna.michalski(at)dhbw-mannheim.de