Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
27.06.2019

Expertentreffen auf dem 4. Eventforum - Studierende der Studienrichtung BWL - Messe-, Kongress- und Eventmanagement organisieren Fachtagung für Event- und Technikbranche

U. Roth, Prof. Dr. C. Schröer, R. Sarga, B. Fiedler, W. Altenstrasser im Gespräch über Erwartungshaltungen von Eventteilnehmern (v.r.n.l.)

Bereits zum 4. Mal veranstaltete der Studiengang BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement der Dualen Hochschule Mannheim das Eventforum. Ende Mai besuchten 400 geladene Gäste aus der Event- und Technikbranche die kombinierte Veranstaltung aus VIP-Tage von Epicto, dem Experten für Veranstaltungs- und Konferenztechnik in Edingen-Neckarhausen und dualer Partner der DHBW Mannheim, und Eventforum. Vorträge, Präsentationen und Podiumsdiskussionen sorgten für kurzweilige und sehr informative Tage.

Neuerungen in der Eventtechnik und Arbeitssicherheit standen am ersten Tag im Fokus. Heiko Wandrey (Intermediate Engineering) referierte außerdem über das Thema „Jeder Raum, ist eine Bühne“. Das Umdenken vom früheren, reinen Hardwaregedanken, zu den schier grenzenlosen Softwaremöglichkeiten, stand hierbei im Vordergrund. Thomas Giegerich (bright!) schloss sich mit seinem Vortrag „Large Scale Projection Mapping Shows“ an. Unter dem Credo „make it complete“ verdeutlichte er die Wichtigkeit, durch technische und inhaltliche Abstimmung ein hochwertiges, lichttechnisches Erlebnis für die Kunden zu schaffen. Im Nachmittagsblock erfuhren die Besucher schließlich Interessantes über die neuesten LED-Technologien, sowie den Trend zum Full-Service. Den Abschluss des ersten Tages bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Teamwork im Spannungsfeld Kunde-Agentur-Technik“.

Am zweiten Veranstaltungstag fand das Eventforum der DHBW Mannheim statt. Der Tag bot eine hochinteressante und abwechslungsreiche Mischung zu den Themenbereichen Soziale Verantwortung Teilnehmerfokussierung und der Frage ob Fußball mehr als nur Kommerz ist (Dr. Michael Welling, FSV Mainz 05). Die Vorträge „Glaubwürdigkeit und Lebendigkeit bei Livekommunikation“ (Gerlinde Kreuzinger, kreuzcom) oder auch „Erfolgsfaktor Teilnehmer-Experience“ (Bastian Fiedler, m:con Mannheim) wurden mit großem Interesse verfolgt. Im Rahmen der Podiumsdiskussion diskutierten Wolfgang Altenstrasser (Vok Dams Events), Bastian Fiedler, Robert Sarga (BASF) und Uli Roth (Live Act Music) unter der Moderation von Prof. Dr. Carsten Schröer über die zukünftigen Anforderungen von Eventteilnehmern und deren Bandbreite ihrer Erwartungshaltung. Das gemeinsame Fazit war an diesem auf Innovationen und Neurungen ausgelegten Tag eindeutig: „Es ist in unserer Branche wichtig, dass wir neugierig bleiben!“

An beiden Tagen hatten die Gäste außerdem die Möglichkeit einen Blick in das epicto-hauseigene Showlabor zu werfen, sowie an einer geführten „Technical Exhibition“ über das 2000 Quadratmeter großen Technikausstellung teilzunehmen. Für eine Pause und nette Gespräche stand den Gästen die Medialounge zur Verfügung.

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1607
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katarzyna Michalski
Assistenz
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1607
katarzyna.michalski(at)dhbw-mannheim.de