Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
09.11.2017

Logistik Masters 2017 DHBW Mannheim erneut beste Duale Hochschule beim Logistik-Hochschul-Ranking

Die siegreichen Studierenden und ihre Professoren mit allen sechs Siegerurkunden (v.l.n.r.): Prof. Dr. Harald Hartmann, Benedikt Knäuper, Dennis Heiermann, Matthias Gesenhoff, Kilian Fischedick, Ann-Kathrin Kerner, Sebastian Linder, Felix Wunder, Marvin Niedergesäß, Prof. Dr. Rolf Fuhrmann und Prof. Dr. Tilman Platz (nicht im Bild die beiden Absolventen Alexander Rödeler und Christian Trenkamp)

Titel beste Duale Hochschule erfolgreich verteidigt! Die Logistik-Studierenden der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim haben erneut bewiesen, dass sie auf dem Gebiet Logistik einfach unschlagbar sind. Bereits zum sechsten Mal in Folge überzeugten sie auf ganzer Linie und erreichten für die DHBW Mannheim im Rahmen des Logistik-Hochschul-Rankings den Titel „Beste Duale Hochschule“. Im Gesamtranking aller 140 teilnehmenden Hochschulen eroberten sie einen hervorragenden zwölften Platz. Das Logistik-Hochschul-Ranking wird jedes Jahr auf Basis der Ergebnisse des Studentenwettbewerbs Logistik Masters der Zeitschrift VerkehrsRundschau, einem führenden Magazin für Spedition, Transport und Logistik und dem Logistikdienstleister Dachser erstellt. In Deutschlands größtem Wissenstest müssen die Studierenden Fachfragen aus den Bereichen Transport, Spedition, Logistik und Supply Management beantworten.

Ein starkes Studierenden-Team aus dem Studiengang BWL-Spedition, Transport und Logistik verteidigte dieses Jahr erneut erfolgreich die Spitzenposition der DHBW Mannheim beim Logistik Masters, Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für Logistikstudenten, und behauptete sich gegen ihre rund 1.400 Mitstreiter von 140 Universitäten, Fachhochschulen sowie dualen Hochschulen/Berufsakademien. Das Hochschul-Ranking wird ermittelt aus den Ergebnissen von Logistik Masters, dem Wissenswettbewerb für Logistikstudenten. Dabei werden die Punkte der zehn besten Studenten herangezogen. An der DHBW Mannheim schafften es in diesem Jahr sogar Studentinnen und Studenten aus allen drei Studienjahrgängen in die Endauswertung.

Initiiert von der VerkehrsRundschau und dem Transport- und Logistikdienstleister Dachser fordert der Wettbewerb regelmäßig Studierende auf, sich mit ihrem Fachwissen unter Beweis zu stellen und im Zeitraum von Januar bis August insgesamt 70 Fragen aus den Bereichen Spedition, Transport, Logistik und Supply Chain Management zu beantworten. Keine ganz leichte Aufgabe, denn neben umfangreichem Fachwissen sind auch Eigeninitiative, Durchhaltevermögen, Teamgeist und durchaus Querdenken zu anderen Disziplinen gefragt, um zum Erfolg zu kommen. Im Rahmen des 34. Deutschen Logistik-Kongresses Ende Oktober in Berlin gratulierten VerkehrsRundschau-Chefredakteur Gerhard Grünig und Andreas Froschmayer, Corporate Director Corporate Development, Strategy & PR bei Dachser den Vertretern der siegreichen Hochschulen.

„Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung und sind natürlich mächtig stolz auf unsere Studierenden, die den Titel „Beste Duale Hochschule“ wieder so erfolgreich verteidigt haben“, betont Prof. Dr. Harald Hartmann, Studiengangsleiter BWL-Spedition, Transport und Logistik. „Das ist wirklich eine hervorragende Leistung, denn die Fragen sind alles andere als einfach. Hier geht es nicht nur darum Fachwissen wiederzugeben, sondern der Wissenstransfer auf konkrete Anwendungsfälle, die Betrachtung verschiedenster Aspekte und schließlich auch eine interdisziplinäre Herangehensweise sind gefordert. Daher ist die Leistung nicht nur ein toller Erfolg für unsere Studierenden, sondern bedeutet auch für unsere Partnerunternehmen und unsere Hochschule eine wertvolle Bestätigung“, so Hartmann weiter. Und logisch - es sei natürlich Ehrensache im kommenden Jahr wieder alles zu geben, damit der Siegescup weiterhin in Mannheim bleibe.

„Es war eine spannende Herausforderung sein gelerntes Wissen auch außerhalb von Hochschule und Unternehmen in einem Wettbewerb zu testen“, begründet Studentin Ann-Kathrin Kerner ihre Teilnahme am Logistik-Master. Studienkollege Marvin Niedergesäß pflichtet ihr bei: „Außerdem hat es Spaß gemacht und natürlich sind wir auch im nächsten Jahr wieder dabei. Schließlich muss der Siegertitel ja in Mannheim bleiben.“

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1509
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katrin Willert
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1509
katrin.willert(at)dhbw-mannheim.de