Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
27.09.2017

Prof. Dr. Christian Schäfer von der DHBW Mannheim veröffentlicht 2. Auflage seines Werks zur Patientencompliance

Als "Compliance" oder „Adhärenz“ wird die Bereitschaft und Fähigkeit des Patienten bezeichnet, in Kooperation mit dem behandelnden Arzt gute Therapie- und Gesundheitsergebnisse zu erzielen. Die vielfach nachgewiesene unzureichende Therapietreue ist Ursache verzögerter Heilungsprozesse, einer Vielzahl von Folgeerkrankungen und somit auch vermeidbarer Behandlungskosten. Die vorliegende Untersuchung ist für den deutschsprachigen Raum die bislang umfassendste verhaltenswissenschaftliche Analyse der wesentlichen Erfolgsfaktoren des Therapietreueverhaltens. Es werden vier klar unterscheidbare Patiententypen identifiziert. Darauf aufbauend werden umsetzbare, am individuellen Patientenbedarf orientierte Adhärenz-Management-Konzepte für Ärzteschaft, Apotheker, Arztnetze, Kliniken, Krankenversicherungen, Arzneimittelhersteller und Gesundheitspolitik vorgestellt.

Die 2. Auflage berücksichtigt den aktuellen Stand der gesundheitspolitischen Diskussionen rund um das Thema der Patientencompliance bzw. Adhärenz im deutschsprachigen Raum bis Anfang 2017. Die Literatur sowie Zahlen und Daten wurden – wo nötig – aktualisiert. Die Inhalte der bereits aus der 1. Auflage bekannten Kapitel wurden leicht überarbeitet und teilweise gekürzt. Der Fokus der 2. Auflage liegt stärker auf der praktischen Umsetzung konkreter Adhärenz-Management-Konzepte im Versorgungsalltag. Die Gliederung ist verändert worden, um der beschriebenen Neuausrichtung des Buches gerecht zu werden.

Das von Prof. Dr. med. Cornel Sieber,  dem Präsidenten der Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) verfasste Geleitwort zur 2. Auflage sowie ein Testimonial von Dr. Jens Baas, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Techniker Krankenkasse unterstreichen die hohe Aktualität und Relevanz  des Themas der Patientencompliance für das deutsche Gesundheitswesen.

Der Autor

Dr. Christian Schäfer ist Professor an der DHBW Mannheim. Sein Forschungsinteresse liegt auf dem Handlungsfeld von Public Health, was durch eine Vielzahl einschlägiger Publikationen und Fachvorträge unterstrichen wird. Der engere Fokus liegt auf Steuerungs- und Anreizanalysen für das Gesundheitswesen, der Untersuchung des Adhärenzverhaltens von Patienten sowie der Entwicklung von Therapie-Management-Konzepten.

ISBN 978-3-658-13002-2

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1509
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katrin Willert
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1509
katrin.willert(at)dhbw-mannheim.de