Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
03.03.2017

Save the Date – 18. März Studieninformationstag an der DHBW Mannheim

Über 150 Unternehmen präsentieren gemeinsam mit der Dualen Hochschule das Erfolgskonzept Duales Studium am Campus Coblitzallee   Clever Studium und praktische Erfahrungen im Unternehmen verbinden – das bietet ein duales Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim und ist dabei noch viel mehr als einfach nur die Addition zweier Optionen. Denn die DHBW ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule Deutschlands, deren ungebremstes Erfolgskonzept auf der intensiven Verzahnung von Theorie und Praxis beruht. In enger Kooperation mit starken Partnern aus der Wirtschaft werden neben fachlichem Grundlagenwissen, auch Anwender-Know-How und die im Berufsalltag immer wichtiger werdenden sogenannten Soft-Skills vermittelt. Eine Kombination, die den Absolventen exzellente Berufs- und Karriereaussichten eröffnet. 210-ECTS Punkte, finanzielle Unabhängigkeit dank monatlichem Gehalt und schließlich die Möglichkeit des Masters machen das duale Studium zusätzlich attraktiv.   Wer sich umfassend über die DHBW Mannheim, das duale Studienkonzept mit seinen Stärken und die Dualen Partner informieren möchte, dem bietet sich am 18. März 2017 beim Studieninformationstag hierzu die ideale Gelegenheit. Gemeinsam mit über 150 Partnerunternehmen und Institutionen präsentiert die DHBW Mannheim von 10:00 bis 16:00 Uhr am Campus Coblitzallee ihr komplettes Studienangebot in den Bereichen Betriebswirtschaft, Gesundheitswesen, Informatik, Ingenieurwesen und Medien und zeigt berufliche Perspektiven auf. Alle 42 Studiengänge und -richtungen der beiden Fakultäten Wirtschaft und Technik stellen sich vor und ein umfangreiches Programm mit über 50 Vorträgen und spannenden Aktionen begleitet den Tag. Nicht selten treffen hier Bewerberinnen und Bewerber auf ihren späteren Arbeitgeber und legen den Grundstein für ihre berufliche Karriere.

Die intensive Integration von Praxisphasen bei den Ausbildungsunternehmen in das duale Studium und die damit verbundene Nähe zu den beruflichen Herausforderungen und aktuellen Entwicklung der Wirtschaft sind die unschlagbaren Vorteile und Erfolgsgaranten des dualen Studienkonzeptes an der DHBW. Und so liest sich das Ausstellerverzeichnis zum Studieninformationstag erneut wie das „Who is Who“ der Wirtschaft, denn wie schon in den Vorjahren sind nahezu alle großen Konzerne, aber auch viele attraktive, kleine und mittelständische Unternehmen der Metropolregion und auch aus anderen Bundesländern am 18. März vertreten. Von 10:00 bis 16:00 Uhr können sich interessierte Besucher umfassend und sehr zielgenau über die Studienmöglichkeiten in den Bereichen Gesundheitswesen, Betriebswirtschaft, Informationstechnologien, Ingenieurwissenschaften und Medien, über Bewerbungs- und Zulassungsverfahren, Karrieremöglichkeiten und über die Stärken des dualen Studiums an der DHBW Mannheim informieren.

Das persönliche Gespräch mit Unternehmensvertretern, Professoren und Studierenden, die aus erster Hand über den Verlauf des Studiums und über ihre Erfahrungen im Studienalltag berichten, steht dabei klar im Vordergrund. Regelmäßig bietet die Veranstaltung also eine ideale Informations- und Kontaktplattform für Studienplatzsuchende und Unternehmensvertreter, die nach passenden Nachwuchskräften Ausschau halten, mit denen sie gemeinsam in eine berufliche Zukunft starten möchten. Oftmals schließt sich an das duale Studium sogar später ein Arbeitsplatz als Betriebswirt, Ingenieur oder Informatiker im gleichen Unternehmen an. Hautnah erleben kann man das duale Studium dann in einem der zahlreichen Vorträge oder bei der Besichtigung von studentischen Projekten. So sind die Besucher zum Beispiel herzlich eingeladen, ein Match mit den Tigers, der Roboterfußballmannschaft der DHBW Mannheim, zu spielen oder auch im Fahrsimulator des elektrischen Rennwagens CURE mit Vollspeed ihre Geschicklichkeit zu testen.

Mit Ansprechpartnern vor Ort sind außerdem die Studienberatung der DHBW Mannheim, das International Office, die Studierendenvertretung, das Center of Advanced Studies (CAS) für die Master-Studiengänge der DHBW, die Agentur für Arbeit und das Studierendenwerk Mannheim, so dass neben fachlichen Aspekten auch organisatorische Fragen geklärt werden können. Schließlich lädt die Mensaria Metropol den ganzen Tag über zum Kraft tanken bei Kaffee, Getränken, Snacks und Mittagsgerichten ein.

Aufgrund der hohen Zahl an erwarteten Gästen werden Besucher des Studieninformationstages, die mit dem PKW kommen, gebeten ausschließlich die Parkmöglichkeiten am Maimarktgelände (Xaver-Fuhr-Straße) zu nutzen. Ein kostenloser Shuttleservice von der RNV-Haltestelle Maimarkt bringt sie dann zum Campus Coblitzallee der DHBW. Eine Anmeldung zum Studieninformationstag ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Umfangreiche Informationen zum Studieninformationstag, die Liste der teilnehmenden Unternehmen, sowie Informationen zum Studium an der DHBW Mannheim und den kooperierenden Partnerunternehmen unter www.dhbw-mannheim.de.

 

Zum Hintergrund

Für Studieninteressierte, die gerne Studium und Praxisausbildung verbinden möchten, bietet das duale Studium an der DHBW attraktive Möglichkeiten mit hervorragenden Berufsaussichten und Karrierechancen. Regelmäßig starten über 85 Prozent der Absolventen mit ihrem Bachelor-Abschluss ihre berufliche Karriere – meist im Ausbildungsunternehmen. Immer wieder sind es die unschlagbaren Stärken des DHBW-Studiums wie die besondere Intensität der Praxisintegration, die damit verbundene Vermittlung von Soft-Skills, die kleinen Unterrichtsgruppen, die individuelle Betreuung des Einzelnen sowohl an der Hochschule als auch im Unternehmen und die Ausbildungsvergütung, die ausschlaggebend sind für die Entscheidung für ein duales Studium an der DHBW. Mit über 6.300 Studierenden, 42 Studienrichtungen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik und rund 2.000 Ausbildungspartnern bundesweit ist die im Jahr 1974 einst als Berufsakademie Mannheim gegründete DHBW Mannheim deutschlandweit eine der größten und bekanntesten Adressen für duale Studiengänge. Alle Studiengänge sind national und international anerkannt und wurden durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) mit 210 ECTS-Punkten als Intensivstudiengänge bewertet. Sie schließen mit dem Bachelor ab; ein Master-Studium kann angeschlossen werden.

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1509
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Julia Konrad
Sekretariat Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1320
Fax: (0621) 4105-1509
julia.konrad(at)dhbw-mannheim.de