Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Corporate Governance für (potentielle) Aufsichtsrätinnen

1. Juni 2017, ab 18:30 Uhr, Großer Senatssaal, DHBW Mannheim Coblitzallee 1-9 (Gebäude A, 4. OG)

#diequotegilt – und das seit Inkrafttreten des Gesetzes für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen 2015. Seit Beginn letzten Jahres sind nun die voll mitbestimmten und börsennotierten Unternehmen in Deutschland zur Einhaltung einer fixen Geschlechterquote von 30 Prozent für neu zu besetzende Aufsichtsratsposten verpflichtet. Andere mitbestimmungspflichtige Unternehmen dürfen sich selbst Ziele zur Erreichung einer höheren Frauenquote setzen. Diese Ziele dürfen aber grundsätzlich nicht hinter dem bereits erreichten Status quo zurückbleiben.

Ob dieses Gesetz zu einer Verbesserung der bisher unterrepräsentierten Stellung der Frau in Führungsgremien geführt hat und was man selbst für den beruflichen Aufstieg tun kann, wird in der Veranstaltung "Corporate Governance für (potentielle) Aufsichtsrätinnen" diskutiert.

Als Rednerin wird Dr. Katharina Stüber von Allen&Overy, die Autorin der aktuellen Studie zur Umsetzung der Frauen- und Geschlechterquote in den deutschen DAX- und MDAX-Gesellschaften, vertreten sein.

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1509
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Julia Konrad
Sekretariat Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1320
Fax: (0621) 4105-1509
julia.konrad(at)dhbw-mannheim.de