Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Liebe Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen,

Sie alle haben Ihren Abschluss schon in der Tasche oder stehen unmittelbar davor, und das Tor zu einer vielversprechenden Karriere ist damit weit aufgestoßen.

Sie müssen nur noch hindurchgehen und den richtigen Mix zwischen den erworbenen Kenntnissen und Ihren Fähigkeiten finden. Der Bachelor als vollwertiger akademischer Abschluss war und ist der Schlüssel dazu.

Dennoch, und das zeigen all die vielen Fragen, die Sie sich selbst, Ihren Kommilitonen/innen und Ihren Professoren/innen stellen, sind viele von Ihnen noch nicht am Ende des akademischen Weges angekommen.

Sie fragen sich:

  • Bin ich methodisch gerüstet für all das, was da noch kommen wird in den nächsten knapp 45 Berufsjahren?
  • Was ist mein Bachelor in einigen Jahren wert, wenn ich im Wettbewerb mit Kollegen/innen stehe, die einen höherwertigen Abschluss haben?
  • Bin ich mit Anfang 20 überhaupt schon reif für große Schritte im Job?

Welcher Weg passt zu mir?

Der nächste Schritt führt damit automatisch zur Frage nach den Chancen und Risiken eines möglichen Masterstudiums. Die Entscheidung dafür muss gut vorbereitet sein, insbesondere muss man wissen, wo die berufliche Reise hingeht, sonst wird der Masterabschluss zur teuren Sackgasse.

Wollen Sie unbedingt einen Master in Human Resources machen? Oder doch in Marketing? Oder Maschinenbau? Und was machen Sie, wenn Sie in fünf Jahren im Suppy Chain Management landen?

An welchen Stellen waren die Inhalte Ihres Bachelorstudiums breit und tief genug, an welchen Stellen haben Sie Nachholbedarf?

Grundsätzlich bieten sich Ihnen drei formale Wege zum Master an:

  • Sie kündigen Ihren Arbeitsplatz, gehen auf null zurück und werden Vollzeitstudent/in. Das nennt man ein konsekutives Masterstudium. So lernen Sie das vielbeschworene "echte Studentenleben" kennen, verlieren allerdings die Annehmlichkeiten des monatlichen festen Gehalts.
  • Sie arbeiten weiterhin regulär und wählen parallel ein berufsbegleitendes Masterprogramm.
    Nach Ihrer Arbeit lernen Sie abends alleine zuhause die Unterlagen eines Fernstudiengangs und/oder haben freitags und samstags Vorlesungen am Ort der von Ihnen gewählten Hochschule.
  • Sie arbeiten weiterhin regulär und wählen einen berufsintegrierendes Masterprogramm, bei dem die Module frei wählbar sind und genau auf Ihren Arbeitsplatz, Ihren Arbeitgeber und Ihre Karriereziele zugeschnitten sind: Das genau ist unser Dualer Master.

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Erstkontakt

Prof. Dr. Michael Schröder

Leiter Geschäftsstelle Master

Coblitzallee 1–9
68163 Mannheim

Tel.: (0621) 4105-1272
Fax: (0621) 4105-1197

michael.schroeder(at)cas.dhbw.de