Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |
14.07.2017

Veranstaltung von DHBW und Südwestmetall im Rahmen der Industriewoche Baden- Württemberg

Die Industrie ist ein Schlüsselsektor der Wirtschaft in Baden-Württemberg. Ein Drittel der Bruttowertschöpfung des Landes entfällt auf die Industrie. Nahezu jeder vierte Erwerbstätige in Baden-Württemberg ist in der Industrie tätig. Um diese bedeutende Rolle der Industrie sichtbar zu machen, hat das Wirtschaftsministerium Baden- Württemberg eine landesweite Industriewoche ausgerufen .

Im Rahmen der Industriewoche hat der Studiengang BWL-Industrie in Zusammenarbeit mit Südwestmetall zu einem Vortrag über die „Karrierechancen für Betriebswirte in der Industrie“ eingeladen. Referent war der kfm. Geschäftsführer der PEPPERL + FUCHS GmbH, Werner Guthier, ein ehemaliger Absolvent der DHBW Mannheim. Den über 60 Zuhörern schilderte der Referent, welche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten es für Betriebswirte in der Industrie gibt und worauf man achten sollte. Dabei wies Guthier auf die große Bedeutung der sogenannten weichen Faktoren im vernetzten Umfeld der Industrieunternehmen hin. Auf die Frage nach der Bedeutung eines Masterabschlusses für die Karriere bemerkte er, dass einen formale Qualifikation zwar wichtig sei, es aber vor allem darauf ankomme, wie man seine Aufgaben und Projekte erledige und ob man dabei auf gesammelte Erfahrungen zurückgreifen könne.

www.industriewoche-bw.de

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1509
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katrin Willert
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1509
katrin.willert(at)dhbw-mannheim.de