Home | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Industrie 4.0 – Einführung für Skeptiker

12. Juli 2017, ab 16 Uhr, Campus Coblitzallee, Gebäude B, 3. OG Raum 336B

Abstract: Dieser Vortrag beleuchtet die technische Grundidee von Industrie 4.0 und verdeutlicht, warum Industrie 4.0 so schwer fassbar ist, häufig missverstanden wird, und warum es trotzdem kommen wird. Anhand von anschaulichen Beispielen werden die Vision hinter Industrie 4.0 illustriert, Grundbegriffe wie „digitaler Zwilling“ erklärt und Beispiele zur Umsetzung in der Industrie gezeigt.

Kurzvitae: Dr.-Ing. Rainer Drath studierte und promovierte an der TU Ilmenau und ist derzeit Senior Principal Scientist im ABB Forschungszentrum in Ladenburg im Themengebiet Factory Automation. Seine Forschungsschwerpunkte sind das interdisziplinäre System-Engineering sowie Industrie 4.0. Bei ABB arbeitet Dr. Drath an der Industrie 4.0 Strategieentwicklung zur Umsetzung von Industrie 4.0 und ist in der Industrie 4.0 Community bestens vernetzt. Er leitet die Architekturgruppe im AutomationML e.V., ist Herausgeber des AutomationML-Buches, Autor von ca. 160 Publikationen, Editor mehrerer IEC Standards und Preisträger des Industrial IT Research Awards. Er wirkt in nationalen und internationalen Gremien bzgl. Engineering mit.

Die kostenfreie Veranstaltung ist offen für Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

6.300 STUDIERENDE
41 STUDIENRICHTUNGEN
1.900 PARTNERUNTERNEHMEN

Kontakt

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1133
Fax: (0621) 4105-1509
ingrun.salzmann(at)dhbw-mannheim.de

 

Katrin Willert
Hochschulkommunikation
Tel.: (0621) 4105-1391
Fax: (0621) 4105-1509
katrin.willert(at)dhbw-mannheim.de