E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie bitte hier

Newsletter

      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
03/2017 DHBW Mannheim
 
 
 

Editorial

Sehr geehrte Damen und Herren,

endlich Ferien! – zumindest für diejenigen unter Ihnen, die noch schulpflichtige Kinder haben, ist dies sicher ein in den letzten Tagen oft gehörter Ausruf. Auch auf dem Campus macht sich Sommerfeeling breit, was sich an einem wenig frequentierten Parkplatz, einer eher ungewöhnlichen Ruhe auf den Gängen und der Kaltschale in der Mensaria festmachen lässt. Doch so ganz ruht der Campus ja nie – letzte Klausuren werden geschrieben und korrigiert, Vorbereitungen für das kommende Semester getroffen, die Zulassungen der Erstsemester erfolgen und der Campus ist offen für Nachwuchsstudierende und Gäste: Im Rahmen der DHBW4Kids und der Digital Summerschool haben die Youngsters die Labore und Hörsäle erobert, mehr über die Wirtschaft erfahren und sogar ihre eigenen Roboter gebaut. Auch Studierende aus dem Ausland waren zu Gast und verschiedene Vorbereitungskurse für die nächste Studierendengeneration sind angelaufen. Mehr über das abwechslungsreiche Campus-Leben der letzten Monate erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe unseres newsletters und immer auch über unsere Webseite. Oder werden Sie doch einfach Fan der DHBW Mannheim auf Facebook, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Erlauben Sie mir abschließend einen kurzen Blick auf die Statistik: die Zahl der Erstsemester entwickelt sich hervorragend – für uns ein Zeichen des Vertrauens unserer Dualen Partner, die bei ihrer Nachwuchskräfteentwicklung konsequent auf das duale Studium an der DHBW setzen. Über diese Wertschätzung freuen wir uns sehr, sehen darin einen Ansporn, auch zukünftig das Beste für die Qualifizierung junger Menschen zu geben und danken allen Partnern im dualen System für ihr Engagement in Sachen Bildung.

Mit besten Grüßen und Wünschen für einen herrlichen Sommer und Spätsommer.

Ihr

Prof. Dr. Georg Nagler

 
 
 

In dieser Ausgabe lesen Sie

DHBW inside

News aus den Fakultäten

Internationales

Personalia

Veranstaltungskalender

Impressum

 
 

DHBW inside

 
 
 
 
DHBW inside

Neu gewählt: Prof. Dr. Andreas Föhrenbach im Amt des Prorektors der DHBW Mannheim bestätigt; Dr. Elke Schwing übernimmt Vorsitz des Örtlichen Hochschulrats

Error: no file object  

Der Örtliche Hochschulrat der DHBW Mannheim hat am 27. Juni 2017 mit Zustimmung des Örtlichen Senats den bisherigen Amtsinhaber Prof. Dr. Andreas Föhrenbach als Prorektor der DHBW Mannheim im Amt bestätigt. Damit ist er für weitere sechs Jahre Teil der Hochschulleitung, Dekan der Fakultät Technik und Leiter des Ressorts IT. Akkreditierung, Bewältigung des starken Wachstums der Studierendenzahlen, Gestaltung des Forschungsauftrags und Mitwirkung beim Aufbau von Masterstudiengängen charakterisierten Föhrenbachs erste Amtsperiode, in der er seit 2011 die Entwicklung der DHBW Mannheim mitgeleitet und gesteuert hat. Zukünftig stehen zentrale Themen wie die Reakkreditierung, die Berufsbefähigung (Employability) der Studierenden und damit eng verbunden die Qualität der Lehre und der weitere Ausbau von Forschungsstrukturen mit dem Ziel eines effizienten Technologietransfers zwischen Hochschule und Unternehmen im Fokus seiner Arbeit. Die Wahl bedarf noch der Zustimmung der zentralen Hochschulgremien. In der gestrigen Sitzung wurde außerdem Dr. Elke Schwing vom Dualen Partner Roche Diagnostics GmbH zur Vorsitzenden des Örtlichen Hochschulrats neu gewählt. Sie löst den bisherigen Amtsinhaber Ralf Blasek (IBM) ab, der aufgrund beruflicher Veränderungen das Amt nicht mehr weiterführen wird. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW inside

Silber für Kooperationsprojekt von DHBW Mannheim und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH beim eGovernment-Wettbewerb

Error: no file object  

Mit dem gemeinsam entwickelten und inzwischen bereits laufenden dualen Studienangebot zu Electronic Government und Organisationsentwicklung erreichte die DHBW Mannheim und die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) GmbH den hervorragenden zweiten Platz und damit die Silbermedaille beim eGoverment-Wettbewerb in der Kategorie „Bestes Kooperationsprojekt“. Bereits zum 16. Mal suchten die Unternehmen bearingPoint und cisco unter der Schirmherrschaft des Staatsministers bei der Bundeskanzlerin Prof. Dr. med. Helge Braun innovative Ideen und Lösungskonzepte rund um das Thema Digitalisierung. Welches eGovernment-Projekt aus Sicht der Öffentlichkeit das Beste in 2017 sein wird entschied ein Online-Voting. Am 15. September wird bekannt gegeben, wer den Publikumspreis bekommt.

 
 

nach oben

 
 
DHBW Inside

DHBW Mannheim finanziell stabilisiert

Im Jahr 2014 hat die Studienakademie Mannheim der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in ihrem Haushalt ein Defizit ausgewiesen. Um die Ursachen dieses Defizits zu untersuchen, hatten das Wissenschaftsministerium und die DHBW eine gemeinsame Arbeitsgruppe eingerichtet, deren Arbeit nun erfolgreich abgeschlossen ist. Nach ihrer finanziellen Konsolidierung erhält die DHBW Mannheim jetzt ihre Haushaltsautonomie zurück. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW inside

Roboter bauen kinderleicht - Digital Summerschool an der DHBW Mannheim

Error: no file object  

Während der Digital Summerschool der DHBW Mannheim Ende Juli lernten Kinder, einen Roboter zu bauen. Ziel des zweitägigen Ferienkurses war es, den Jugendlichen einen Einblick in die Welt der Robotik zu erlauben und ganz spielerisch ihre Begeisterung für informatische und technische Themen zu wecken. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW inside

DHBW4Kids: Wie funktioniert eigentlich die Wirtschaft? - Antworten hierauf bot Anfang August eine Schnuppervorlesung für Kinder an der DHBW Mannheim

Error: no file object  

Endlich Sommerferien – keine Klassenarbeiten, keine Hausaufgaben und endlich mal wieder richtig ausschlafen. Nicht jedoch für die 47 Kinder, die gleich zu Beginn der Ferien am 1. August ihren Klassenraum einfach mal mit einem Hörsaal an der DHBW Mannheim tauschten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe DHBW4Kids lud die Duale Hochschule die Kinder ein, einen Tag als Juniorstudent an der DHBW Mannheim zu verbringen und so einiges über die Wirtschaft zu erfahren. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW inside

Veranstaltung von DHBW und Südwestmetall im Rahmen der Industriewoche Baden-Württemberg

Error: no file object  

Die Industrie ist ein Schlüsselsektor der Wirtschaft in Baden-Württemberg. Ein Drittel der Bruttowertschöpfung des Landes entfällt auf die Industrie. Nahezu jeder vierte Erwerbstätige in Baden-Württemberg ist in der Industrie tätig. Um diese bedeutende Rolle der Industrie sichtbar zu machen, hat das Wirtschaftsministerium Baden- Württemberg eine landesweite Industriewoche ausgerufen. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW inside

DHBW verleiht erstmalig Dualen Partner Award - Zwei der sieben Preisträger sind Duale Partner der DHBW Mannheim

Error: no file object  

Praxisphasen sind ein Kernelement des Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg – besonders erfolgreiche Praxiskonzepte hat die DHBW in Kooperation mit den Arbeitgebern Baden-Württemberg erstmalig am 10. Juli 2017 ausgezeichnet. Der DHBW Duale Partner Award wurde im Rahmen eines Fachkongresses mit über 200 Gästen im Haus der Wirtschaft in Stuttgart in sieben Kategorien verliehen. Mit Hewlett Packard Enterprise und der Roche Diagnostics GmbH zählen zwei der Preisträger zu den Partnerunternehmen der DHBW Mannheim. Der Award 2017 steht unter der Schirmherrschaft der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW inside

DHBW Mannheim hat eine neue Partneruniversität in Kursk (Russische Föderation)

Error: no file object  

Nachdem Professor Sergey Loginov von der Kursker Staatlichen Universität im Herbst letzten Jahres die DHBW Mannheim anlässlich der Night of the Graduates besuchte und entsprechende Vorgespräche führte, reiste Prof. Norbert Schlottmann, Studiengang BWL-Bank, Ende Juni dieses Jahres zur Unterzeichnung des "Letter of Intend" nach Kursk in Russland, um die dortige Staatliche Universität (KSU) sowie die Stadt Kursk kennen zu lernen. mehr

 
 

nach oben

 
 
DHBW Inside

Anmeldezeitraum für die Dozentenkonferenz am 28. September läuft

Dozierende an der DHBW Mannheim können sich noch bis zum 20. September zur Dozentenkonferenz am 28. September 2017 anmelden. Die Anmeldung erfolgt unter diesem Link. Am Vormittag können interessierte Teilnehmende in einem dreistündigen Workshop handlungsorientierte Lernmethoden mit theoretischen Inputs der modernen Lehre erarbeiten. Für diese „Einführung in die Didaktik“ agiert Moritz Nestle, Trainer und Moderator des Netzwerkes www.hochschuldidaktik.de, als Referent. Der Nachmittag bietet Gelegenheit sich von den jeweiligen Laboringenieuren durch ein Labor nach Wahl führen zu lassen. Für diese beiden Veranstaltungsteile ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Ab 15 Uhr folgt der Hauptteil der Veranstaltung den alle Gäste gemeinsam besuchen. Für die zweistündige Konferenz stehen folgende Themen auf der Agenda:

  • Studienablauf, Industrie 4.0 in der dualen Lehre
  • Studien- und Bachelorarbeiten
  • Juristische Fragen und Prüfungsregeln
  • Qualität der Lehre, Akkreditierung und Evaluation
  • Abrechnung und Verwaltung

Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, Prorektor und Dekan Fakultät Technik, und Prof. Dr. Volker Schulz, Prodekan Fakultät Technik, leiten durch die Veranstaltung.

 
 

nach oben

 
 
DHBW Inside

Das Studienjahr 2015/2016 an der DHBW im aktuellen Jahresbericht

Error: no file object  

Vor Kurzem ist der aktuelle Jahresbericht zum Studienjahr 2015/2016 erschienen. Der Jahresbericht kann online hier abgerufen oder als Printversion bei der Hochschulkommunikation angefordert werden.

 
 

nach oben

 

News aus den Fakultäten

 
 
 
 
News aus den Fakultäten

Wirtschaft: Seminar zum „Einkäuferprofil der Zukunft“ an der DHBW Mannheim

Error: no file object  

Der Einkäufer als bloße Schnittstelle zwischen Besteller und Lieferant gehört der Vergangenheit an – aber wie gestaltet sich das Einkäuferprofil der Zukunft? Dieser Frage ging Dipl.-Kfm. Alexander Sehr, Leiter „Lehrgänge“ an der BME Akademie GmbH, am 22. Juni 2017 nach. Das Seminar von Alexander Sehr ist Teil der Vorlesung "Beschaffungsmanagement, Logistik und Produktion" im 1. und 2. Semester von Prof. Dr. Helmut Wannenwetsch, Professor im Studiengang Industrie. Die Studierenden erfuhren dabei aus erster Hand mittels Praxisbeispielen und Fallstudien die neuesten Entwicklungen in Einkauf und Logistik. Wie so oft, war auch hier ein Kernthema: Industrie 4.0 und dessen Folgen für den Beruf. mehr 

 
 

nach oben

 
 
News aus den Fakultäten

Technik: Elektromobilität ... es tut sich was. – DHBW Mannheim als Motor einer zukunftsweisenden Technologie

Error: no file object  

„Mercedes steigt bei DTM aus… und bei der Formular E ein“. Eine Schlagzeile, die zunächst vielleicht nur bei den autorennsportbegeisterten Fans für große Aufregung sorgt, aber dennoch auch deutliches Zeichen einer sich wandelnden Branche und Gesellschaft ist. England und Frankreich bereiten Gesetze zum Verbot von Verbrennungsmotoren auf den Straßen vor. Langfristig soll der Straßenverkehr unabhängig von der Ressource Öl werden. Um weiterhin technischer Marktführer zu bleiben, ist für die Automobilbranche die Entwicklung von effizienten alternativen Antriebsformen eine der größten Herausforderungen der Zukunft. Die großen Automobilhersteller erhöhen unbemerkt oder lautstark ihre Entwicklungskompetenzen im Bereich Elektromobilität. Die Zukunft hat längst begonnen! mehr

 
 

nach oben

 
 
News aus den Fakultäten

Wirtschaft: IIF Direktor Dr. Kolassa referierte an der DHBW Mannheim zu Herausforderungen der Absatzprognosebildung

Error: no file object  

Vor den rund 100 Studierenden des zweiten Semesters im Studiengang BWL-Versicherung erläuterte Dr. Stephan Kolassa, Data Science Expert von SAP und Direktoriumsmitglied des International Institute of Forecasters (IIF) sehr praxisnah die Herausforderungen der Absatzprognosebildung in Einzelhandelsunternehmen. Als langjähriger Experte auf diesem Gebiet stellte Kolassa anschaulich verschiedene Anforderungen dar, mit welchen er sich bei der Erstellung von statistischen Absatzprognosemodellen für die SAP auseinandersetzt. So wurden bspw. die Relevanz von Saison-, Werbestrategie- und Preiseffekten auf die kurzfristige Nachfrage- und Lagerbestandsplanung von Einzelhändlern diskutiert. Auch gelang es ihm die betriebswirtschaftliche Relevanz im Sinne von expliziten und impliziten Kosten einer unscharfen Absatzprognose herauszuarbeiten. In der abschließenden Diskussion mit den Studierenden wurde die Übertragbarkeit von Einzelhandelsprognosen auf Problemstellungen, wie z.B. der Schadensfallprognose in der Versicherungswirtschaft thematisiert. mehr

 
 

nach oben

 
 
News aus den Fakultäten

Technik: TIGERs Mannheim beim RoboCup 2017 in Japan: Roboterfußballmannschaft nach wie vor weltweit unter Top 8

Error: no file object  

Eines der nachhaltigsten Studienprojekte an der der DHBW Mannheim ist die Roboterfußballmannschaft TIGERs. Seit 2009 entwickeln die IT-Studierenden ihre eigenen Roboter und programmieren die zentrale Java-Software zur Steuerung der Spielverläufe durch eine Künstliche Intelligenz. Seit sechs Jahren nimmt das Team regelmäßig an den RoboCup Weltmeisterschaften teil und startet in der sog. Small Size League (SSL). Dabei spielen jeweils zwei Mannschaften aus kleinen, zylindrischen Robotern autonom gegeneinander, d.h. die Spiele verlaufen mit Ausnahme des Schiedsrichters ohne menschlichen Eingriff. mehr

 
 

nach oben

 
 
News aus den Fakultäten

Wirtschaft: Studierende der DHBW Mannheim entwickeln Corporate Design und Internetauftritt für Lernfabrik 4.0 – Neue Webseite jetzt online

Error: no file object  

Längst hat die Zukunft begonnen; Menschen bedienen nicht nur Maschinen, sondern sie kommunizieren mit ihnen. Die zunehmende Digitalisierung verändert die industrielle Produktion und führt zu einer sich stetig weiter entwickelnden Optimierung von Wertschöpfungsketten. – Willkommen im Zeitalter von Industrie 4.0. Eng damit verbunden ist die Frage der Ausbildung von qualifizierten Fachkräften, die mit den intelligenten digitalen Systemen umgehen können. Hier setzt das vom Landkreis Rhein-Neckar initiierte Projekt Lernfabrik 4.0 im Rahmen ihrer digitalen Bildungskampagne an. Damit das Projekt auch sichtbar wird, bei den Zielgruppen ankommt und die gewünschte Vernetzung zwischen Schulen und Unternehmen stattfinden kann, haben Studierende der Digitale Medien an der DHBW Mannheim in den letzten Monaten nicht nur ein Corporate Design und eine pfiffige Webseite entwickelt, sondern auch gleich eine Zielgruppenumfrage und professionelle Handbücher zum Umgang mit Design und Internetpräsenz erarbeitet. Mitte Juli wurde die Seite live geschaltet und die Ergebnisse an das Landratsamt und die beteiligten Schulen übergeben. mehr

 
 

nach oben

 

Internationales

 
 
 
 
Internationales

Erste DHBW Summer School on Sustainability

Error: no file object  

Im Juli fand an der DHBW Mannheim, Stuttgart und Heilbronn die erste DHBW Summer School zum Thema Nachhaltigkeit statt. Eine Veranstaltung, die für alle Studierenden an verschiedenen Standorten stattfand. Als Teilnehmerkreis wurden Studierende von Partneruniversitäten der beteiligten Standorte angesprochen. Drei Wochen lang konnten die TeilnehmerInnen in Vorlesungen, Unternehmensbesuchen und Workshops die unterschiedlichsten Aspekte des umfangreichen Themenkomplexes Nachhaltigkeit kennenlernen. mehr

 
 

nach oben

 

Personalia

 
 
 
 
Personalia

Wo kooperatives Lernen gefördert und gelebt werden kann

Error: no file object  

Prof. Dr. Bernhard Drabant unterstützt seit Juli die Fakultät Wirtschaft in der Studienrichtung International Management for Business and Information Technology. Er legt bei seiner Lehre großen Wert darauf aktuelle Forschungsergebnisse in die Lehrinhalte einfließen zu lassen und seine Studierenden für Trends und Entwicklungen in der Praxis zu begeistern. mehr

 
 

nach oben

 
 
Personalia

Frauenpower von der DHBW Mannheim: IMBIT-Absolventin gewinnt Frauen-MINT-Award

Error: no file object  

Besondere Anerkennung erhielt die Absolventin des Studiengangs International Management für Business and Information Technology Angela Baudach Anfang Juni durch den ihr verliehenen Frauen-MINT-Award in Bonn. Sie konnte sich mit ihrer Arbeit zum Thema Security Awareness den Sieg im Wachstumsfeld "Cyber Security" sichern. Mit diesem internationalen Preis ehren audimax-Medien und die Deutsche Telekom Frauen, die wissenschaftlich im MINT-Bereich forschen, für besonders gelungene Arbeiten. Dieses Jahr wurde der internationale Preis zum vierten Mal verliehen. Im Interview erzählt Angela Baudach von ihren Erfahrungen an der DHBW Mannheim und ihrem Sieg beim Frauen-MINT-Award. mehr

 
 

nach oben

 

Veranstaltungskalender

 
 
 
 
Veranstaltungskalender

15. bis 17.09.2017 Maker Faire Bensheim und Podiumsdiskussion
25.09.2017 Vortrag: "Die zwei Seiten der gläsernen Decke"
28.09.2017 Konferenz für Lehrbauftragte der Fakultät Technik, DHBW Mannheim
04.10.2017 Welcome neue Duale Partner
05.10.2017 Erstsemesterbegrüßung
19.10.2017 Vortrag: "Wie Sie bekommen, was Sie verhandeln - Hintergründe und praktische Tipps zur souveränen Verhandlungsführung"

Save the Date
24.11.2017 Night of the Graduates
04.12.2017 Contemporary Aspects of Management
17.03.2018 DHBW Studieninformationstag 2018 

 
 

nach oben

 

Impressum

 
 
 
 

Impressum

Herausgeber

Prof. Dr. Georg Nagler (Rektor)
DHBW Mannheim
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim

Redaktion

Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
newsletter@dhbw-mannheim.de

Redaktionelle Mitarbeit

Julia Konrad/Katrin Willert

Technische Umsetzung

Hochschulkommunikation

Bildnachweis

DHBW Mannheim
Hochschulkommunikation